Gebete zum ehrwürdigen Ursicinus
Troparion des ehrwürdigen Ursicinus, 6. Ton

Nicht mit dem Wolf, sondern mit einem Bären / hast du als Lamm zusammen geweidet, Ursicinus, / und von ihm als deinem Gefährten den Namen genommen. / So hast du wie auf einem heiligen Berg des Herrn / das Königtum vorweggenommen. / Bete zu Christus unserm Gott // dass Er auch unsere Seelen im Frieden erhalte.

 

Kondakion der wandernden Erleuchter der Schweiz, 8. Ton

Dem Herrnwort gehorchend habt ihr Stand, Haus und Heimat verlassen / um die Völker Europas zu Jüngern zu machen / o ehrwürdige Gefährten des Kolumban. / Von West nach Ost habt ihr heilige Einsiedeleien gegründet. / So ging euer Wort bis an die Enden der Schweiz / und hat euch den Aposteln ähnlich erweisen / ehrwürdige Gallus, Ursicinus, Fromundus und Himerius // betet zum Herrn, dass Er unser Land im Glauben erhalte.

 

Gebet zum ehrwürdigen Ursicinus

«Ihr Klingen geht aus in alle Lande, ihr Reden bis an das Ende der Welt», so besang der Psalmist die Taten der Heiligen Apostel. Du, o Ursicinus, hast zusammen mit deinem Lehrer Kolumban und seinen Schülern den apostolischen Stab aufgenommen und Europa nach dunkler Zeit erneut erleuchtet. Wir gläubige Kinder der Schweiz danken dir und allen deinen Gefährten, deren Reden bis an die Enden der Schweiz ausgegangen sind: Gallus vom Osten her und du, Ursicinus, mit deinen Brüdern Fromundus und Himerius vom Westen her hast unser Land im Lichte Christi erstrahlen lassen. Wir bitten dich, ehrwürdiger Vater, gewähre uns, dieses Licht zu bewahren und in unserer Zeit neu zu entfachen.

Du, o Ursicinus, wurdest dem Jura auch zu einem Abbild des Paradieses, in dem «Löwen mit Lämmern zusammen weiden», als du dich in eine Höhle zurückgezogen und diese mit einem Bären geteilt hast. So hast du dich in eine lange Reihe ehrwürdiger Väter gestellt, deren gottähnliche Liebe die Natur zu ihren Ursprung zurückgebracht hat. Wir bitten dich, hilf auch uns, die Liebe Gottes in unserem Leben zu verwirklichen und zu denen zu werden, als die der Herr uns erschaffen hat.

O ehrwürdiger Vater Ursicinus, du bist uns zum Licht in der Dunkelheit geworden. Du hast das Licht das Evangeliums gepredigt und deine Umwelt im Lichte des Königtums verwandelt. Leite uns an, auch unser Leben im Lichte des Herrn zu verwandeln. Hilf uns, selbst zu Leuchten zu werden und zu scheinen mit dem Licht der Dreiheit, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, jetzt und immerdar und in die Ewigkeit der Ewigkeit. Amen

Vollständiges Moleben